Castlevania: Symphony of the Night für iOS veröffentlicht

Castlevania: Symphony of the Night, Bild: Konami

Ab sofort gibt es den Sidescroller Castlevania: Symphony of the Night im App Store. Konami veröffentlichte überraschend die Umsetzung des Klassikers. Die App kostet lediglich 3,49 Euro uns steht ab sofort zum Download bereit.

Castlevania: SotN ist neu im App Store. Das Spiel kostet hierzulande 3,49 Euro. In Deutschland steigt es auf Platz 5 der Kategorie Abenteuer in die Charts ein.

Portierung von PSP

Bei der Veröffentlichung handelt es sich um einen Port der Version für PlayStation Portable, und nicht um die Umsetzung für die PlayStation aus dem Jahr 1997.

Tatsächlich wurde der PSP-Port als Bonus-Inhalt von Castlevania: The Dracula X Chronicles im Jahr 2007 veröffentlicht. Diese Version verfügt über teils andere Charaktere und Bossgegner als das Original aus dem Jahr 1997.

Das Plattformspiel bietet eine offene, erkundbare Spielwelt in 2D, wie man sie von den Castlevania-Spielen dieser Zeit gewohnt ist. Die PlaStation-Version und auch spätere Neuveröffentlichungen erhielten durchweg gute Kritiken. Für viele Fans ist „Symphony of the Night“ mitunter sogar das beste Spiel der Reihe.

Mit Controller-Support

Castlevania: Symphony of the Night unterstützt externe Controller. Ihr könnt also beispielsweise das iPad prima als Display nutzen und aber ein Gamepad damit koppeln, um besonderen Spielspaß zu erleben.

Das Spiel benötigt iOS 9.0 oder neuer. Damit läuft es sogar noch auf dem iPhone 5S.

SotN unterstützt auch Achievements und bietet Support für Englisch, Japanisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch.

Warum so plötzlich?

Warum genau veröffentlicht Konami jetzt so ohne Vorwarnung jetzt dieses Spiel? Für uns kommen zwei Gründe in Frage. Zum einen veröffentlichte der Autor von SotN, Koji „Iga“ Igarashi 2019 einen Sidescroller namens „Bloodstained: Ritual of the Night“. Dieser ist ziemlich erfolgreich.

Wahrscheinlicher aber ist, dass Konami die Gunst der Stunde nutzen möchte. Denn am morgigen 5. März startet auf Netflix die dritte Staffel der Anime-Serie „Castlevania“. Die ist bei Fans ebenfalls sehr beliebt und erzählt aber lose die Geschichte rund um das 1990 auf dem NES erschienene Spiel „Castlevania III: Dracula‘s Curse“.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 4. März 2020
  • Zuletzt aktualisiert am: 4. März 2020
  • Wörter: 326
  • Zeichen: 2447
  • Lesezeit: 1 Minuten 25 Sekunden