Von Alexander Trust am 04.03.2020 (letztes Update: 04.03.2020).

Coronavirus: Apple Stores in Italien geschlossen, Reisen nach Italien und Südkorea betroffen

Apple Oriocenter in Bergamo
Apple Oriocenter in Bergamo, Bild: Apple

Apple schließt seinen Apple Store Oriocenter in Bergamo am 7. und 8. März. Die Schließung erfolgt auf politische Anweisung hin. Darüber hinaus empfiehlt Apple Mitarbeitern Reisen nach Italien und Südkorea momentan zu vermeiden.

Der Coronavirus scheint zumindest in China seinen Höhepunkt erreicht zu haben. Weltweit sind die Folgen aber noch nicht abzusehen, steigen die Fallzahlen zuletzt drastisch. Die größten Krankenziffern in Europa weist Italien auf. Darüber hinaus ist ein Krankheitsherd in Südkorea zu verorten.

Da der Virus zu Erkrankungen in vielen Ländern der Welt führte, reagieren momentan entsprechend viele Unternehmen. Google beispielsweise sagte vorsorglich sein Entwickler-Event I/O im Mai ab.

Apple Store in Bergamo geschlossen

Apple reagiert auch auf die Entwicklung, zum Teil freiwillig, manchmal aber auch auf Anordnung.

So bleibt Apple Oriocenter in Bergamo am 7. und 8. März geschlossen. Diese Schließung erfolgt auf Anordnung der italienischen Regierung, wie man Apples Webseite entnehmen kann.

Schon am 29. Februar und 1. März blieben Apple il Leone, Apple Fiordaliso und Apple Carosello geschlossen. Die Schließung erfolgte ebenfalls auf Anweisung der italienischen Regierung.

Keine Reisen nach Italien oder Südkorea

Darüber hinaus teilte Apple seinen Mitarbeitern in einem Memo mit, sie mögen derzeit nicht für Geschäftstreffen nach Italien oder Südkorea reisen. Stattdessen sollten sie versuchen die Termine per Konferenzschaltung wahrzunehmen.

Schon zuvor gab Apple diese Devise für Reisen nach China aus.

„There are many ways to continue to manage our ongoing meetings and activities through calls and video. If you do have travel planned, we suggest you work with your managers to consider delaying or canceling business travel which could be postponed or managed through virtual meetings.” (Apple)

STMicroelectronics ist Apples einziger Zulieferer aus Italien, in Südkorea sind es einige mehr, darunter auch LG Innotek. Das Unternehmen fertigt für Apple Kameras fürs iPhone. LG Innotek schloss zuletzt ein Werk in Gumi nach Bekanntwerden einer Coronavirus-Infektion eines Mitarbeiters.

Sag jetzt deine Meinung!