Alexander Trust, den 2. Januar 2020

Woah: DELL kopiert das iPhone auf seinen Windows-Laptops

Dell XPS 15
Dell XPS 15, Bild: Dell

Dell spiegelt iPhone auf Windows-Laptops. Der US-Computerhersteller Dell arbeitet an einer Neuigkeit. Schon bald sollen Nutzer der Software Mobile Connect, die auf einigen Laptops des Anbieter läuft, das iPhone synchronisieren können.

Mobile Connect soll sogar den Inhalt des iPhones auf dem Display des Windows-Rechners spiegeln können. Nutzer können demnächst dann per Drag-and-Drop Dateien vom Apple-Smartphone auf das Windows-Gerät speichern. Das berichtet Dell in einer Pressemeldung.

Das Zauberwort lautet Mobile Connect

Schon jetzt und sogar seit 2018 können vor allem Android-Nutzer eine ganze Reihe von interessanten Funktionen nutzen. Dell hat verstanden, dass Laptop-Besitzer gerne eine engere Verknüpfung mit dem eigenen Smartphone suchen.

Apple selbst bietet ein Ökosystem an, das die Synchronisierung von Dateien, Terminen und Nachrichten über alle Geräte hinweg erlaubt. Während das mit iPhones und Macs funktioniert, sind Windows-Nutzer mit iPhone außen vor.

Mobile Connect im Frühjahr für iOS

Dell kündigte nun an, im Frühjahr 2020 die Mobile Connect Software auch für iOS veröffentlichen zu wollen.

„This spring Dell Mobile Connect will expand its wireless transfer and app mirroring capabilities beyond Android phones and bring these functions to iOS phone users.“ (Dell)

Besitzer von XPS, Inspiron, Vostro, Alienware und G Series Laptops werden in Zukunft die Software kostenlos im Microsoft Store herunterladen können. Außerdem werden, ab Verfügbarkeit, neue Dell-Computer, die in den Verkauf gehen, mit der Software ausgeliefert.

Ein Vorteil der Software ist, dass Windows-Nutzer in der Lage sind, die Messenger-Apps auf dem Smartphone im Blick zu behalten.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Firmen

Zugehörige Plattformen

Zugehörige Produkte