Alexander Trust, den 23. November 2019

Beim ersten Mal tat‘s noch weh: OnePlus gesteht erneuten Hack von Kundendaten

OnePlus 3
OnePlus 3

OnePlus räumt Hack ein. Vor bald zwei Jahren gab es beim chinesischen Smartphone-Anbieter schon einmal ein Datenleck, nun gab es wieder eines. OnePlus informierte betroffene Kunden bereits, darunter auch welche aus Deutschland.

Selbst Milliardenkonzerne wie Disney oder Sony gehen nicht besonders sorgsam mit den Daten der eigenen Kunden um. Entsprechend wenig erstaunt es uns, dass dann Smartphone-Unternehmen wie OnePlus ebenfalls lax mit dem Schutz der sensiblen Kundendaten verfahren.

Zweiter Hack bei OnePlus

Im Januar 2018 entwendeten Hacker Kreditkartendaten von 40.000 OnePlus-Kunden, indem sie Schadcode einführten. Auch in diesem Fall war es laxes Verhalten der Firma, das zu dem Fiasko führte. Man missachtete Vorgaben für die Bezahlung per Kreditkarte.

Daten von Kunden entwendet?

Bereits vergangene Woche entdeckten die eigenen IT-Sicherheitsleute einen unbefugten Zugriff. Darüber informiert OnePlus in seinem Forum.

Welche Daten wurden entwendet? Im Prinzip sollen Namen, Telefonnummern und Lieferadressen von Kunden Hackern zum Opfer gefallen sein. Darüber hinaus gibt OnePlus aber an, dass Kreditkarten- und weitere Zahlungsdaten „ausreichend geschützt“ gewesen sind.

Nutzer sollen sich vor Spam hüten

Ähnlich wie zuletzt Disney gibt nun auch OnePlus seinen Kunden den Ratschlag, auf Spam- und Phishing-E-Mails zu achten. Denn die Hacker könnten versuchen, darüber an die Passwörter der Nutzer zu gelangen. – Ein schwacher Trost.

Das Datenleck wurde derweil geschlossen und der Hersteller verspricht, weitere Maßnahmen zum Schutz der Kundendaten zu ergreifen. Man möchte beispielsweise auf die Ressourcen eines externen Sicherheitsdienstleisters zurückgreifen. Außerdem will das Unternehmen ein sogenanntes „Bug Bounty“-Programm ins Leben rufen. Falls jemand dann eine Sicherheitslücke entdeckt und sie dem Konzern mitteilt, erhält er dafür eine finanzielle Entschädigung.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Firmen