Apple verteilt Beta 6 von iOS 13, iPadOS 13, tvOS 13 und watchOS 6

Apple hat heute Abend einige neue Betas vorgelegt. Die Aktualisierungen der Testversionen richten sich an registrierte Entwickler, doch auch die freiwilligen Tester können wohl in Bälde aktualisierte Public Betas herunterladen.

iOS 13, Bild: Apple

Apple setzt heute Abend seinen laufenden Zyklus der Betas seiner neuen Hauptversionen fort: iOS 13 kann ab sofort von registrierten Entwicklern in Beta 6 geladen und installiert werden, dies gilt auch für iPadOS 14 auf dem iPad. Die Aktualisierung lässt sich wie üblich direkt am Gerät laden, Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass das passende Entwicklerprofil auf den Geräten installiert ist.

Die vorangegangene Beta 5 von iOS 13 / iPadOS 13 hatte Apple am 29. Juli an die Entwicklergemeinde verteilt. Auch wenn die Qualität und Stabilität der Testversionen sich während der letzten Betas deutlich verbessert hat, ist nach wie vor nicht dazu zu raten, sie auf produktiv im Arbeitsalltag eingesetzten Geräten zum Einsatz zu bringen.

Auch neue Betas für watchOS 6 und tvOS 13 bereitgestellt

Neben iOS 13 und iPadOS 13 hat Apple heute Abend auch eine neue Beta für watchOS 6 zum Download bereitgestellt, die ab sofort von registrierten Entwicklern geladen werden kann. Auch tvOS 13 hat eine aktualisierte Beta erhalten, wohingegen die neue Beta von macOS Catalina einstweilen noch aussteht. Sie wird von Apple wohl im Laufe der nächsten Tage hinterher geschoben werden. Dies gilt auch für Aktualisierungen der Public Betas für Teilnehmer an Apples Programm für freiwillige Tester.

Die finalen Versionen von iOS 13, iPadOS 13, watchOS 6, macOS Catalina sowie tvOS 13 wird Apple im Herbst für alle Nutzer kompatibler Geräte als kostenlose Aktualisierung zum Download bereitstellen.

Mehr über Jonny Random:

Metadaten
  • Geschrieben am: 7. August 2019
  • Zuletzt aktualisiert am: 7. August 2019
  • Wörter: 254
  • Zeichen: 1726
  • Lesezeit: 1 Minuten 6 Sekunden