Jonny Random, den 30. Juli 2019

EILMELDUNG: Apple veröffentlicht Q3-Quartalszahlen

watchOS 6 – Apple

Gerade eben hat Apple seine Zahlen für das dritte Fiskalquartal 2019 veröffentlicht. Im Vorfeld hatte die Mehrheit der Analysten einen Umsatz im Rahmen von Apples eigener Erwartung aus dem Rückblick des Vorquartals prognostiziert. Dies sollte allerdings einer positiven Entwicklung des Kurses der Apple-Aktie nicht entgegenstehen.

Am heutigen Dienstag Abend deutscher Zeit hat Apple die Zahlen für das dritte Fiskalquartal 2019 vorgelegt, die ab sofort von Investoren und Anlegern eingesehen werden können. Im Rahmen der Veröffentlichung der Zahlen von Q2 2019 hatte Apple erwartet, im nun abgelaufenen Quartal zwischen 52,5 und 54,5 Milliarden Dollar zu erlösen. Im Vorfeld der heutigen Quartalspressekonferenz hatten verschiedene von Finanzmedien befragte Analysten vermutet, Apple werde die eigenen Umsatzerwartungen für Q3 2019 etwa mittig treffen. Dies werde, so einige Beobachter, in Medienberichten aber wenn überhaupt allenfalls zu einer Kurs-Ralli der Apple-Aktie führen, da die Erwartungen der letzten Monate deutlich negativer ausfielen. Dieser Pessimismus resultierte vor allem aus den schwachen Verkaufszahlen des iPhones in verschiedenen Weltregionen, MacNotes berichtete.

Dies sind Apples Zahlen für Q3 2019

Nachfolgend nun die Zahlen von Apples drittem Fiskalquartal 2019:

  • Umsatz: 53,8 Milliarden US-Dollar (53,3 Mrd. im Q3 2018 und 45,5 Mrd. im Q3 2017)
  • Gewinn: 10,04 Milliarden US- Dollar (11,5 Mrd. im Q3 2018 und 8,7 Mrd. im Q3 2017)
  • Gewinn pro Aktie: 2,18 US-Dollar (2,34 im Q3 2018 und 1,67 im Q3 2017)

Erwartet wurden 2,10 US-Dollar Gewinn pro Aktie und 53,4 Milliarden Umsatz, wodurch Apple die Erwartungen leicht übertreffen konnte.

Die Aktie stieg nachbörslich um knapp 3% an, die Investoren sind mit dem etwas besseren Ergebnis also durchaus zufrieden.

Fürs nächste Quartal – das Q4 2019 – erwartet Apple einen Umsatz zwischen 61 und 64 Milliarden US-Dollar

In Kürze beginnt der Confernece Call, in dem Tim Cook und co. die Lage des Unternehmens beschreiben und einige Fragen ausgewählter Analysten und Medienvertreter beantworten werden. Sollten sich in diesem Rahmen weitere relevante Details ergeben, werden wir sie Ihnen umgehend nachreichen.


Ähnliche Nachrichten