Von Jonny Random am 26.03.2019 (letztes Update: 26.03.2019).

Apple Card nicht nur in den USA? Goldman Sachs-Manager spricht von internationalen Plänen

Apple Card auf dem iPhone
Apple Card auf dem iPhone, Bild: Apple

Apples neue Kreditkarte wird Kunden außerhalb der USA vielleicht doch nicht auf Dauer vorenthalten bleiben. Die ausgebende Bank Goldman Sachs ist eigenen Aussagen nach durchaus an einem internationalen Vertrieb der Karte interessiert. Bis es so weit ist, kann es aber noch dauern.

Apple hat gestern Abend im Rahmen seines Events im Steve Jobs-Theater im Apple Park wie erwartet eine eigene Kreditkarte vorgestellt. Die Apple Card, wie Apple das Finanzprodukt nennt, wird ab Sommer vertrieben, jedoch zunächst nur in den USA und sie kann auch nur auf einem iPhone beantragt werden.

Die Karte punktet mit einem Cashback-Programm, wie es von anderen Kreditkarten wie der Amazon-Visacard bekannt ist, die Konditionen der Apple Card sind konsequenterweise auf die Förderung der Nutzung von Apple Pay und den Kauf von Apple-Produkten- und Services ausgerichtet, die konkreten Rabatte haben wir in unserer Meldung zur Apple Card zusammengestellt. Diese sind für europäische Kunden jedoch derzeit noch ohne Belang, das könnte sich aber ändern.

Goldman Sachs prüft auch internationale Vermarktung

Die Apple Card ist eines Tages womöglich auch außerhalb der USA zu haben. Der Goldman Sachs International-CEO Richard Gnodde sprach jüngst mit dem amerikanischen Wirtschaftssender CNBC und tätigte einige interessante Äußerungen. So lege man den Fokus ab Sommer zunächst auf die USA, wo man zuversichtlich sei, binnen kurzer Zeit zahlreiche Kunden für die neue Karte gewinnen zu können. Dann jedoch sei der Blick definitiv auch über den amerikanischen Tellerrand gerichtet, so der Bankmanager.

Und der europäische Markt habe für Goldman hier eine überragende Bedeutung. In diesem Markt sind die Teilmärkte Großbritannien und Deutschland Schlüsselregionen. Zunächst wäre ein Launch der Apple Card in Großbritannien plausibel, dort hat die Nutzung von Kreditkarten auch für die Zahlung kleinster Beträge eine jahrzehntelange Tradition, doch später könnte auch Deutschland für die Bank und Apple interessant werden.

Kreditkarten sind hier zwar nicht slo populär, aber der deutsche Markt ist groß und kaufkräftig. Es dürfte aber noch einige Zeit dauern, bis entsprechende Schritte zu beobachten sind.

Sag jetzt deine Meinung!