Swift 5 erlaubt bald kleinere App Store-downloads

Swift-5

Downloads aus dem App Store werden in Zukunft wohl deutlich schlanker ausfallen. Möglich wird das mit Swift 5. Die nächste Version der Programmiersprache wird von Apple in die nächsten Updates für iOS, macOS, watchOS und tvOS eingeführt.

App Store-Downloads sind im Laufe der Jahre immer mächtiger geworden: Begrenzte Apple die Größe eines Downloads über das Mobilfunknetz etwa anfangs noch auf 25 MB, reicht das schon lange nicht mehr aus. Doch mit immer größeren downloads wird auch das Datenvolumen der Kunden immer ärger belastet. Da wird es viele Anwender freuen, dass einige Downloads künftig kleiner ausfallen werden. Die Verschlankung wird für Apps möglich, die mit Apples Programmiersprache Swift geschrieben wurden.

Swift 5 erlaubt kleinere Downloads

Swift liegt aktuell in der vierten Hauptversion vor und die bringt noch immer ein Problem all ihrer Vorgänger mit sich: Eine Abwärtskompatibilität für frühere Swift- oder Betriebssystemversionen ist nicht stabil möglich, was bedeutet, die Bibliotheken für Swift müssen in jeder App enthalten sein, die in Swift läuft. Vom Betriebssystem können sie nicht vorgehalten werden.
Genau das ändert sich mit Swift 5. Wenn die Bibliotheken nicht mehr jedesmal geladen werden müssen, lässt sich deutlich Platz sparen. Die Ersparnis liegt je nach App und Device, auf das die App geladen wird, bei bis zu 40%.

Der Start der Apps soll sich durch Swift 5 auch noch einmal deutlich beschleunigen lassen.
Swift 5 wird in iOS 12.2, macOS 10.14.4, tvOS 12.2 und watchOS 5.2 enthalten sein.

Die Programmiersprache wurde von Apple im Jahr 2014 auf der damaligen WWDC vorgestellt und ist bereits seit Jahren quelloffen. Sie kann inzwischen neben iOS, macOS, tvOS und watchOS auch auf Linuxsystemen genutzt werden und es gab bereits Bestrebungen, sie für serverbasierte Anwendungen zu nutzen.

Mehr über Jonny Random:

Metadaten
  • Geschrieben am: 30. Januar 2019
  • Zuletzt aktualisiert am: 29. Januar 2019
  • Wörter: 273
  • Zeichen: 1844
  • Lesezeit: 1 Minuten 11 Sekunden