iOS 12.1.2, macOS 10.14.3, watchOS 5.1.3 und tvOS 12.1.2 Beta 1 für Entwickler erschienen

Apple hat heute Abend all seine Systeme mit neuen Betas versorgt. iOS, macOS, watchOS und tvOS haben neue Testversionen erhalten, nachdem vor wenigen Tagen alle Linien mit Updates für alle Nutzer versehen wurden.

iOS 12 - Memoji, Bild: Apple

Der heutige Montag Abend brachte wieder neue Betas für alle Betriebssysteme von Apple. iOS 12.1.2 Beta 1 liegt ab sofort allen registrierten Entwicklern vor. Diese können das Update laden und installieren, sofern ihr Gerät mit einem passenden Entwickler-Profil versehen ist.

Wie es scheint, adressiert iOS 12.1.2 in der Hauptsache Verbesserungen von Performance, Stabilität und Sicherheit. Darüber hinaus wäre möglich, dass Apple die Unterstützung für ein neues Smart Battery-Case bringt, das in nächster Zeit auf den Markt kommen könnte.

Das letzte Update auf iOS 12.1.1 liegt erst wenige Tage zurück und brachte unter anderem signifikante Verbesserungen bei der eSIM und eine effizientere Facetime-Oberfläche.

Auch macOS, watchOS und tvOS mit neuer Beta für Entwickler

Ferner hat Apple auch macOS Mojave 10.14.3 Beta 1 für Entwickler vorgelegt. Das Update scheint sich auch nur um Verbesserungen der Performance und Stabilität zu kümmern.

macOS Mojave 10.14.3 kam vor wenigen Tagen für alle Nutzer und beseitigte unter anderem Probleme bei externen Grafikeinheiten am neuen MacBook Pro 2018.

watchOS 5.1.3 Beta 1 dürfte ebenfalls nur hier und da ein bisschen aufpolieren. watchOS 5.1.2 hatte Apple auch letzte Woche an alle Nutzer verteilt und damit in den USA die EKG-Funktion auf der neuen Apple Watch Series 4 freigeschaltet.

Wann diese nach  Deutschland kommt, ist noch unklar.

Und schließlich wurde heute Abend auch noch tvOS 12.1.2 Beta 1 für Entwickler zu Download und Installation bereitgestellt.

Auch neue Public Betas für iOS und tvOS 12.1.2 sowie macOS Mojave 10.14.3 dürften für freiwillige Tester bald verfügbar sein.