Jonny Random, den 21. November 2018

eSIM ab heute auch bei Telefonica: Für Apple-Nutzer anfangs nur eingeschränkt nutzbar

telefonicalogo
telefonicalogo

Ab heute könnenApple-converted-space“>  Kunden von O2 auch die eSIM buchen. Die integrierte SIM-Karte stand zuvor bereits für Kunden der beiden anderen großen deutschen Mobilfunker zur Verfügung. Doch das Angebot von Telefonica ist vorerst noch sehr eingeschränkt.

Die eSIM hat nun auch Telefonica erreicht. Wie der Münchner Mobilfunker kürzlich bereits ankündigte, startete heute dort die Vermarktung der eSIM.

Nun können Kunden von O2 und Blau ihre physische SIM in eine eSIM wandeln lassen.

Der Tausch erfolgt ohne zusätzliche Gebühr. Der Kunde kann den Auftrag zur Wandlung online stellen und die eSIM auch online aktivieren. Bei der Telekom wird hierfür ein QR-Code postalisch zugesandt.

Das Angebot hat für Apple-Kunden zum Start aber eine deutliche Einschränkung.

Aktuell noch nicht mit Apple-Produkten nutzbar

Wie auch bei Vodafone lassen sich für O2-Kunden nur in Laufzeitverträgen SIM-Karten in eine eSIM wandeln. Bei der Deutschen Telekom ist es auch möglich, als Prepaid-Kunde eine eSIM zu erhalten.

Das eSIM-Angebot von Telefonica startet aber mit einer deutlichen Einschränkung, wie das Unternehmen auf seiner speziellen Sonderseite zur eSIM erklärt.

Anfangs werden nur Galaxy-Smartwatches von Samsung mit der eSIM vermarktet.

Andere Geräte werden dann später folgen, wobei nicht klar ist, wann das sein wird.

Apple-Kunden können eine eSIM sowohl in der Apple Watch einsetzen als auch in den neuen iPhones von 2018 eine zusätzliche SIM als eSIM nutzen.

Eine komplette Dual-SIM-Nutzung ist am iPhone allerdings ohnehin nicht möglich.


Ähnliche Nachrichten