Jonny Random, den 25. Juni 2018

macOS 10.13.6, iOS und tvOS 11.4.1 Beta 4 sowie watchOS 4.3.2 Beta 3 sind jetzt verfügbar

iOS 11 auf dem iPad Pro, Bild: Apple
iOS 11 auf dem iPad Pro, Bild: Apple

Heute Abend hat Apple neue Betas für seine alten Systeme veröffentlicht. Versorgt wurden registrierte Entwickler und freiwillige Tester, die Änderungen sind marginal und auch noch nicht vollständig bekannt.

Apple hat am heutigen Montag Abend neue Betas veröffentlicht.

iOS 11.4.1 kann in der vierten Beta von registrierten Entwicklern und auch freiwilligen Testern geladen und installiert werden. Voraussetzung ist ein gültiges installiertes Entwicklerprofil auf iPhone, iPad oder iPod Touch.

Apple hat keine relevanten Änderungen in dieser neuen Beta dokumentiert, es ist indes unbekannt, ob es bereits Bugfixes für die bekannten Probleme in die neue Testversion geschafft haben. Unter iOS 11.4 treten bei vielen Nutzern Probleme mit der Kamera auf und der Akkuverbrauch ist unter bestimmten Umständen deutlich zu hoch, letzteres trat zuerst in iOS 11.3.1 auf und sollte mit der aktuellen Version eigentlich beseitigt worden sein.

In iOS 12 werden diese Probleme von uns nicht beobachtet.

Auch Betas für übrige Systeme

Ferner hat der heutige Abend auch die Beta 4 von macOS 10.13.6 gebracht, relevante Änderungen sind nicht bekannt. Das vorige Update enthielt endlich Nachrichten in iCloud auch für den Mac.

watchOS 4.3.2 erschien heute in der dritten Beta. In der Aktualisierung auf watchOS 4.3.1 beseitigte Apple ein Problem, bei dem die Apple Watch einiger Nutzer nach einer vollständigen Abschaltung nicht mehr starten wollte.

Schließlich ist auch tvOS 11.4.1 nun in der vierten Beta verfügbar.

iOS 12 und die übrigen neuen Hauptversionen werden aktuell ebenfalls in der momentan zweiten Beta getestet und von Apple im Herbst an alle Nutzer kompatibler Geräte verteilt.


Ähnliche Nachrichten