Apple Watch-Pulsmesser deckt Herzprobleme auf

iPhone 6S silber mit Apple Watch (aufeinander)
iPhone 6S silber mit Apple Watch (aufeinander)

Die Apple Watch ist scheinbar in der Lage Herzprobleme ihres Trägers zu erkennen. Wie eine Studie zeigt, arbeitet der eingebaute Pulsmesser erstaunlich genau.

Die Apple Watch eignet sich offenbar zur Identifizierung von Herzproblemen bei ihrem Träger. Eine Studie der Universität von Kalifornien und den Entwicklern der App Cardiogram zeigt nun, dass der Pulsmesser, der in der Apple Watch integriert ist, eine Genauigkeit von 97% aufweist.

Cardiogram tested the deep neural network it had built against 51 in-hospital cardioversions (a procedure that restores the heart’s normal rhythm) and says it achieved a 97 percent accuracy in the neural network’s ability to find irregular heart activity.

Apple-Watch-NikeLab

Bild: Apple

Er kann das sogenannte Vorhofflimmern erkennen, eine Unregelmäßigkeit des Herzschlags, die auf einen bevorstehenden Herzanfall hindeuten kann.

Vergleich mit klinischen Studien

Zahlreiche Schlaganfälle werden durch zuvor bestehende Herzprobleme begünstigt. Die Studie läuft seit vergangenem Jahr. Es wurden über 6.150 Probanden einbezogen. Ziel ist eine optimierte Schlaganfallprävention. Tritt ein solcher Anfall ein, ist eine unverzüglich eingeleitete Behandlung ausschlaggebend für die Vermeidung von Langzeitschäden. Die Ergebnisse wurden mit klinischen Studien abgeglichen.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen

Geschrieben von Jonny Random
Geschrieben am 12.05.2017
Zuletzt aktualisiert am 12.05.2017
Zurück zum Archiv
Was sagst Du dazu? Kommentieren!