Apple Watch Series 3 mit besserer Akkulaufzeit im Herbst

Für den Herbst des frisch angebrochenen Jahres deutet sich bereits jetzt neben dem iPhone ein zweites Produktupdate in Apples Reihen an: Eine neue Generation der Apple Watch.

In voller Größe (37 kB) herunterladen .

Aus China erreicht uns heute ein Bericht, der Apples Pläne für das aktuelle Jahr auch ohne offizielle Bestätigung aus Cupertino wieder etwas konkreter werden lässt: Laut des chinesischen Blogs Economic Daily News, könnte Apple im dritten Quartal 2017 eine dritte Generation der Apple Watch vorstellen, die sich um bessere Akkulaufzeit kümmert.

Mehr Akkulaufzeit und identisches Gehäuse

Diese neue Generation, womöglich von Apple offiziell als Apple Watch Series 3 vermarktet, dürfte wie auch die ersten beiden Versionen von Apples Wearable demnach bei dem Hersteller Quanta in Taiwan gefertigt werden. Als Hauptaufgabe für den Hersteller scheint Apple dabei eine verbesserte Akkulaufzeit ausgegeben zu haben, neben allgemeinen Leistungsverbesserungen scheint es jedoch keine weiteren nennenswerten Änderungen zu geben.

Damit erteilt der neue Bericht auch vorherigen Gerüchten eine Abfuhr, die für die dritte Generation der Uhr erstmals seit Vorstellung der Apple Watch in 2015 ein großes Redesign vorhergesagt haben. Berichtet wurde auch immer wieder über mehr und bessere Sensoren, die beispielsweise auch Blutdruck oder Sauerstoffgehalt im Blut messen könnten und damit einen noch besseren Aufschluss über die Anstrengung des Trägers geben könnten.

Spätestens im Herbst werden wir sehen, wie zuverlässig der Bericht der Economic Daily News ist, bis dahin halten wir euch natürlich auf dem Laufenden!

Mehr über Iro Käse:

Metadaten
  • Geschrieben am: 3. Januar 2017
  • Zuletzt aktualisiert am: 18. März 2021
  • Wörter: 221
  • Zeichen: 1609
  • Lesezeit: 0 Minuten 57 Sekunden