Indische WhatsApp-Malware stiehlt Daten von Smartphones

WhatsApp

Eine neue Malware stiehlt sensible Daten von Smartphones und nutzt WhatsApp als Einfallstor. Die gute Nachricht: Bislang ist iOS noch nicht betroffen und die Einschläge sind noch weit entfernt.

In Indien verbreitet sich aktuell eine Malware, die die Androidversionen von WhatsApp angreift und kritische Informationen wie Bankingdaten, Logins und Passwörter stiehlt. Sie tarnt sich dabei zumeist als Exceltabelle, kann aber auch als PDF oder Worddokument erscheinen.

In voller Größe (349 kB) herunterladen .
WhatsApp Desktop-Version - Hier: Windows-App. Bild: WhatsApp

Wie eine indische Tageszeitung berichtet, sind bislang vorwiegend Mitglieder von Militär und anderen Sicherheitsdiensten Ziel dieser Malware geworden. Das Personal wurde aufgefordert besondere Vorsicht im Umgang mit unbekannten  Anlagen walten zu lassen.

iOS noch nicht betroffen

Vorerst scheint es, als ob lediglich die Androidversion von WhatsApp betroffen ist. So oder so tun WhatsApp-Nutzer gut daran Anlagen aus unbekannter Quelle nicht sorglos zu öffnen.

Mehr über Jonny Random:

Metadaten
  • Geschrieben am: 4. Januar 2017
  • Zuletzt aktualisiert am: 18. März 2021
  • Wörter: 125
  • Zeichen: 967
  • Lesezeit: 0 Minuten 32 Sekunden