Verliert Qualcomm Aufträge von Apple?

Qualcomm Logo
Qualcomm Logo

Spekulationen schießen ins Land, Qualcomm könnte Aufträge für die Fertigung von LTE-Chips von Apple an den Konkurrenten Intel verlieren.

Steve Mollenkopf, der Geschäftsführer von Qualcomm, gab im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen Hinweise darauf, dass das Unternehmen Apple als einen Kunden verlieren könnte, wenn es um LTE-Modem-Chips geht. Zwar betonte Mollenkopf lediglich, dass er “annimmt”, Apple könnte Aufträge in Zukunft an einen Konkurrenten verteilen, doch dies hielt Analysten nicht von Spekulationen ab.

Produziert Intel LTE-Chip für iPhone 7?

Analysten spekulieren nun, dass Apple seine Aufträge von Qualcomm zurückzieht und stattdessen an Intel verteilt.

Trotzdem ist nicht eindeutig festzumachen, dass es sich tatsächlich um Apple handelt. Möglich wäre, dass Samsung sich umentschieden hat. Immerhin ist der koreanische Hersteller der einzige andere Hersteller, der “größter” Kunde in Frage kommt. Bei der Frage, an wen die Aufträge verteilt werden könnten, herrscht hingegen keine Diskrepanz, da außer Qualcomm nur Intel in entsprechenden Mengen LTE-Modem-Chips fabrizieren kann, und auf Erfahrung verweisen.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.