Kommende iPhone-Generation in Statistiken

Das App-Marketing-Unternehmen Fiksu hat einen Bericht veröffentlicht, der die kommende Generation von iPhone 6s und iPhone 6s Plus in Web-Statistiken zeigt, mit deren Typenbezeichnungen. Ein in den Gerüchten zuvor manchmal erwartetes iPhone 6c wurde jedoch nicht dokumentiert.

iPhone 6 Plus und iPhone 6

Die Statistiken von Fiksu stammen aus Juli. Darin tauchen die Typbezeichnungen iPhone8,1 und iPhone 8,2 auf. Geht man davon aus, dass Apple seine Bezeichner-Nomenklatur fortsetzt, handelt es sich dabei wohl um Prototypen des iPhone 6s und iPhone 6s Plus. Denn die jetzigen Modelle werden als iPhone7,1 und iPhone7,2 geführt.

Kein iPhone 6c?

Das iPhone 5c hingegen wird als iPhone5,3 geführt. Es gab in der Vergangenheit zwar Gerüchte, Apple könnte ein Budget-Modell einführen wollen, doch erscheint dies eher unwahrscheinlich.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Zuletzt aktualisiert am: 12. August 2015
  • Wörter: 111
  • Zeichen: 810
  • Lesezeit: 0 Minuten 28 Sekunden