Spotify führt Discovery Weekly ein

Spotify hat, um mit Apples Apple Music in diesem Bereich zu konkurrieren, eine neue Funktion von wöchentlich wechselnden Abspiellisten eingeführt: Discovery Weekly.

Spotify - Logo

Viele Playlists werden bei Spotify entweder von Nutzern erstellt, oder aber kuratiert von externen Anbietern. Doch mit „Discovery Weekly“ führt Spotify nun ein neues Format ein, dass nach einem Algorithmus jeweils auf die Musik zugeschnitten werden soll, die Nutzer durch ihr Abspielverhalten beeinflussen. Die „Discovery Weekly“ werden jeweils montags aktualisiert. Die Funktionalität ist sowohl am Desktop-Computer als auch auf Mobile Devices verfügbar.
Verbessert werden sollen die Ergebnisse laut Spotify über die Zeit, wenn die Nutzer regelmäßig Gebrauch von Discovery Weekly machen.

Ende Juni hatte Apple Apple Music eingeführt. Darin enthalten ist die „Für Dich“-Rubrik, in der Nutzern regelmäßig neue Musik-Tipps in Form von gemischten thematischen Wiedergabelisten gibt, und solchen, die auf das Gesamtwerk von Künstlern hinweist, die man selbst gerne hört.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 21. Juli 2015
  • Zuletzt aktualisiert am: 21. Juli 2015
  • Wörter: 139
  • Zeichen: 1038
  • Lesezeit: 0 Minuten 36 Sekunden