OS X 10.10.4 veröffentlicht

MacBook Pro 15 mit OS X Yosemite

Apple hat OS X 10.10.4 veröffentlicht. Die neue Version seines Desktop-Betriebssystems bringt Verbesserungen für Mail und Fotos, sowie ohne „discoveryd“.

Ab sofort steht Nutzern OS X 10.10.4 via Mac App Store zum Download bereit. Apple hat das entsprechende Support-Dokument veröffentlicht, in dem darauf hingewiesen wird, dass die Netzwerk-Stabilität mit der neuen Version erhöht wird. Dies geht auf den Wechsel zurück zum Hintergrunddienst „mDNSResponder“, weg von „discoveryd“, der zuvor einige Probleme bereitete.

Außerdem verspricht Apple mehr Stabilität des Migrations-Assistenten und die Problembehebung der Funktion einiger externer Displays. Ebenfalls mit OS X 10.10.4 verbessert wurde Apple zufolge die Stabilität de sUpgrades der eigenen iPhoto- oder Aperture-Fotobibliotheken hin zur neuen Fotos-App. Die Synchronisation der eigenen iCloud-Foto-Bibliothek mit der Fotos-App sei ebenfalls verbessert worden, und ein Fehler behoben, der beim iMport von Lecia DNG-Dateien auftrat.

Mail sollte nun ausgehende Nachrichten nicht mehr verzögern und Safari sich nicht mehr in manchen Fällen mittels Javascript-Warnmeldung beschweren, wenn ein Nutzer von bestimmten Webseiten wegnavigiert.

[inline-amazon id=“3842101465″]

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 30. Juni 2015
  • Zuletzt aktualisiert am: 30. Juni 2015
  • Wörter: 154
  • Zeichen: 1236
  • Lesezeit: 0 Minuten 40 Sekunden