Alexander Trust, den 24. Februar 2015

Tim Cook besucht BILD-Zeitung in Berlin

Tim Cook
Tim Cook, Foto: Apple.

Weil er offenbar in Berlin zu Besuch war und sich mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft traf, hat sich Apples CEO Tim Cook ebenfalls dazu herabgelassen, den BILD-Newsroom zu besuchen.

Kudos, Tim Cook, dafür, dass er sich mit Kai Diekmann und Julian Reichelt im BILD-Newsroom in Berlin traf. Dort wurden ihm nachweislich alte BILD-Zeitungen gezeigt und er konnte die Männer live erleben, die in den letzten Wochen gerne ein ganzes europäisches Volk und deren Repräsentanten in den Dreck zogen und deren Computer-Bild-Redaktion sich öffentlich ausheulte, weil es zum Zwist mit Apple rund um „Bendgate“ kam.

Dass sich die Männchen mit den Häkchen hinter ihren Twitter-Accounts nur allzu öffentlich darüber freuen, dass sie den Chef des wertvollsten Unternehmens der Welt treffen durften, zeigt einerseits, wie viel Ehrfurcht sie gegenüber Apple haben und andererseits, wie tief ihr Hass und wie gering ihr Respekt gegenüber all denen sein muss, die sie tagtäglich in dem Blatt mit den 4 Buchstaben aburteilen. Reichelt twittert wie ein stolzer Schuljunge, dass er mit 17 Jahren seinen ersten Mac bekam und es 17 weitere Jahre dauerte, bis er den Apple-Chef treffen konnte.

Warum Tim Cook gerade heute in Deutschland ist, an Steve Jobs‘ Geburtstag, ist bislang nicht weiter bekannt.


Ähnliche Nachrichten