Swift für iOS jetzt „Golden Master“

Apple hat seiner neuen Programmiersprache Swift in der Variante für iOS nun das Etikett "Golden Master" angeheftet. Entwickler können ihre mit Swift programmierten Apps für iPhone und iPad ab sofort im App Store einreichen.

Im Swift-Blog hat Apple über die Version 1.0 von Swift für iOS berichtet. Diese sei nun als „GM“ verfügbar. GM steht für Golden Master und bedeutet eine „fast fertige“ Version. Laut Apple hat man sich dazu entschieden der aktuellen Veröffentlichung das Etikett anzuheften, weil Swift ständig fortentwickelt würde und (wie der Kölner Dom) quasi nie wirklich fertig würde.

Man will, zu Veröffentlichung von OS X 10.10 im Oktober außerdem die Programmiersprache mit dem SDK Xcode 6.1 soweit vorantreiben, dass man sie auch in diesem Kontext als GM bezeichnen kann.