Alexander Trust, den 1. Oktober 2013

Moleskine-Notizbücher aus iPad-App Paper drucken lassen

Paper
Paper

Für Nutzer der iPad-App Paper ist es jetzt möglich, gesammelte Notizen aus der App heraus als spezielles Moleskine-Notizbuch zu drucken. Der App-Entwickler FiftyThree ist mit dem Hersteller der bekannten Notizbücher dazu eine Kooperation eingegangen.

Wer Paper auf dem iPad nutzt, eventuell noch mit einem Bluetooth-Stift wie dem Pogo Connect, der kann erstaunliche Ergebnisse erzielen bei Zeichnungen und Skizzen. Wer diese nicht nur in digitaler Form, sondern auch stilgerecht ausgedruckt haben möchte, der bekommt nun die Möglichkeit dazu: Die Paper-iPad-App wurde aktualisiert und Dank des Updates kann man nun Zeichnungen aussuchen, zusammenstellen und als Moleskine-Notizbuch drucken lassen. Letzteres ist ein wenig wie eine Zieharmonika angelegt, sodass man bei Bedarf die Seiten auch nebeneinander zeigen könnte. Zusätzlich kann man sich auch ein Cover aussuchen und muss allerdings bis zu 40$ ausgeben, um eine gedruckte Version zu erhalten. Der Versand erfolgt auch international, ist also nicht nur auf die USA beschränkt.

Wie das Feature funktioniert, und wie so ein gedrucktes Notizbuch ausschaut, könnt ihr im Nachfolgenden Video sehen.


Ähnliche Nachrichten