Apple zahlt zum ersten Mal seit 17 Jahren Dividende

iPhone 4s

Das Technologie-Unternehmen Apple aus Cupertino in den USA wird erstmals seit 17 Jahren eine Dividende an seine Aktionäre ausschütten. Die Ausschüttung dieses Aktionärsbonus soll im vierten Quartal des Fiskaljahres geschehen.

Wer dieser Tage Apple-Aktionär ist, der wird ungefähr zum 1. Juli 2012 vom iPhone– und iPad-Hersteller für seinen Aktienbesitz belohnt. Denn zum ersten Mal seit 1995 wird das Technologie-Unternehmen eine Dividende an seine Aktionäre ausschütten. Die soll im vierten Quartal des Finanzjahres erfolgen, das ab dem 1. Juli beginnt. In den 1990er Jahren hatte die Firma die Zahlung von Dividenden eingestellt, als es Spitz auf Knopf stand, und das Unternehmen beinahe einen Kollaps erlitten hätte.

Geringere Ausschüttung als erhofft

2,65 US-Dollar pro Aktie erhält jeder Aktionär von Apple. In den Medien gibt es ein „gemischtes“ Echo. Die Ausschüttung der Dividende wird als „gutes Signal“ betrachtet, gleichzeitig heißt es aber, hätten die Anteilseigner sich „Mehr“ erhofft. Denn laut Finanzanalysten hätte Apple prinzipiell bis zu 104 US-Dollar pro Aktie ausgeben können (wäre danach allerdings ohne finanzielles Polster zurückgeblieben).

Mindestens drei Jahre Dividende

Doch Apple möchte mit der Ausschüttung der Dividende in diesem Jahr nicht nur wieder eine Ausnahme die Regel bestätigen lassen, sondern auch in den folgenden zwei Jahren Boni ausschütten. Insgesamt sollen so auf drei Jahre gerechnet 45 Milliarden US-Dollar an die Anteilseigner fließen.

Eigene Anteile kaufen

Einige Überschüsse möchte der Konzern dazu verwenden, eigene Aktien zurückzukaufen. Berichtet wird von Anteilsscheinen im Wert von rund 10 Milliarden USD. In der letzten Woche soll die Apple-Aktie ein historisches Allzeithoch von über 600 US-Dollar erreicht haben.

Der im letzten Jahr verstorbene Steve Jobs galt als Gegner der Dividenden-Ausschüttung. Der neue Mann an der Spitze, Tim Cook, verfolgt allerdings einen anderen Kurs.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 19. März 2012
  • Zuletzt aktualisiert am: 3. November 2019
  • Wörter: 269
  • Zeichen: 1941
  • Lesezeit: 1 Minuten 10 Sekunden