Stefan Keller, den 11. Januar 2012

OS X Lion 10.7.3 Build 11D42 für Entwickler veröffentlicht, fast final, Release wohl in Kürze

OS X LionApple hat gestern Abend eine weitere Build von OS X Lion 10.7.3 veröffentlicht. Die Build-Nummer beträgt 11D42 und ist derzeit nur für Entwickler zu haben. Bis zur Veröffentlichung für alle soll es aber nicht mehr lange dauern.

Kurz vor Weihnachten erschien die vorherige Build, gestern die neuste. Apple hat OS X 10.7.3 Build 11D42 für Entwickler veröffentlicht. Das Update ist als Delta-Update von OS X 10.7.2 knapp 1 GB groß, als Combo-Update von 10.7.0 oder 10.7.1 sind es 1,26 GB. Bekannte Bugs sind, wie schon in den Vorgänger-Builds, keine enthalten.

Ebenfalls nicht geändert hat sich, was Entwickler nach den Wünschen von Apple näher unter die Lupe nehmen sollen. Dies betrifft abermals das Adressbuch, iCal, Mail, Spotlight und Safari. Was Apple verschweigt, sind neue Treiber und die Unterstützung für Retina-Macs, die vermutlich mit der kommenden MacBook-Pro-Generation eingeläutet werden soll.

Auch enthalten sind die wohl fertigen Release-Notes, die Apple in der Softwareaktualisierung anzuzeigen gedenkt. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass das Mitliefern dieser Information auf einen baldigen Release hindeutet. Darin heißt es (wie immer), dass das Update für alle Anwender von OS X Lion empfohlen wird und die Stabilität verbessert, Kompatibilität erhöht und Sicherheitslücken schließt. Außerdem seien die folgenden Dinge enthalten:

  • Unterstützung für Katalanisch, Kroatisch, Griechisch, Hebräisch, Rumänisch, Slowakisch, Thailändisch und Ukrainisch hinzugefügt
  • Nimmt sich Problemen mit Smart Cards an, die zum Einloggen in OS X verwendet werden können
  • Behebt Authentifizierungsprobleme mit Directory Services
  • Behebt ein Problem mit Dateifreigabe auf Windows-Freigaben

Wann genau mit dem Release zu rechnen ist, ist unbekannt. Ihr werdet es aber bei uns erfahren.


Ähnliche Nachrichten