fm, den 15. November 2011

Shortcuts für iOS 5-Systemeinstellungen – kurze Wege für wichtige Funktionen

Shortcut Bluetooth-EinstellungenTap, Scroll, Tap, Tap, Tap – 5 Aktionen sind beim iPhone oder iPod touch nötig, um zum Beispiel Bluetooth an- oder auszuschalten. Mit dem praktischen Shortcut von Kai Schneider kann man sich 3 davon sparen und das Ganze mit 2 Taps erledigen. Ungemein praktisch, diese Abkürzung, die es außer für Bluetooth auch für Töne, VPN-Einstellungen und viele weitere Bereiche gibt. Und vor allem: nicht nur für iPhones mit Jailbreak verfügbar.

So geht’s: einfach mit mobile Safari(!) auf iPod touch oder iPhone zur Seite von Kai surfen und das Profil installieren, das Kai zusammengestellt hat.

Nach einigen Sekunden finden sich (in der aktuellen Version 0.15a) 15 neue Icons auf dem Schreibtisch, die mit einem Tap direkt zu folgenden System-Einstellungen führen.

[singlepic id=13434 w=435 h=326 float=center]

  • Benutzung — prefs:root=General&path=USAGE
  • Bluetooth — prefs:root=General&path=Bluetooth
  • Flugmodus an — prefs:root=AIRPLANE_MODE
  • Helligkeit — prefs:root=Brightness
  • Hotspot — prefs:root=INTERNET_TETHERING
  • Information — prefs:root=General&path=About
  • Mobile Daten — prefs:root=General&path=USAGE/CELLULAR_USAGE
  • Netwerk — prefs:root=General&path=Network
  • Ortungsdienste — prefs:root=LOCATION_SERVICES
  • Rufnummer senden ein/aus — prefs:root=Phone&path=CallerID
  • Rufweiterleitung — prefs:root=Phone&path=CallForwarding
  • Siri — prefs:root=General&path=Assistant
  • Töne — prefs:root=Sounds
  • VPN — prefs:root=General&path=Network/VPN
  • Wi-Fi — prefs:root=WIFI

Wie man sieht, besteht jeder Webclip nur aus einer kleinen Zeile, die allerdings ohne Umwege zur gewünschten Einstellung führt. Und zu jedem Shortcut gibt es das passende Icon. Weitere Abkürzungen sind zur Zeit in Arbeit, auch eine spezielle iPad-Version plant Kai Schneider schon. Eine tolle Sache, wenn man keine Lust hat, sich ständig in die Tiefen der Einstellungen zu klicken. Und netterweise auch noch völlig kostenlos – wer mag, kann die Shortcuts aber über Flattr oder Paypal honorieren.


Ähnliche Nachrichten