iPhone 4S: Akkulaufzeit geringer als bei iPhone 4

iPhone 4SBei iLounge hat man im Rahmen des iPhone 4S-Review mal die Akkulaufzeit genauer unter die Lupe genommen und mit jener im iPhone 4 verglichen. Das Ergebnis ist, dass das iPhone 4S bei den meisten Aufgaben tatsächlich früher aussteigt.

In den offiziellen Unterlagen von Apple finden sich zum Thema Akku gesteigerte Werte, wenn es um die Sprechzeit über UMTS geht, aber auch gesunkene bei der Standby-Zeit. iLounge hat sich im großen Testbericht auch die Akkulaufzeit genauer angesehen. Hierbei stellte sich heraus, dass Apple in der Regel sein Wort halten kann, aber damit meistens deutlich unter dem Wert des iPhone 4 liegt.

iLounge hat den Akku-Test in sieben Kategorien geteilt: 3G-Internet, WLAN-Internet, Telefonieren (über UMTS), Musik, Video, FaceTime und Video-Aufnahme. Bei Internet über UMTS verspricht Apple 6 Stunden Laufzeit, genau wie beim iPhone 4 und kann diese fast einhalten: nach 5:54 Stunden war die Luft raus – fast eine Stunde früher als beim iPhone 4. Internet über WLAN wird mit 9 Stunden angegeben (iPhone 4: 10). Geschafft hatten es beide Modelle nicht, ihre Versprechen einzuhalten. In einem 802.11b/g/b-Netzwerk hielt das 4S 8:30 Stunden aus, das iPhone 4 8:35 Stunden.

Telefonieren über UMTS kann man mit dem iPhone 4S länger, verspricht Apple, bis zu 8 Stunden (iPhone 4: 7). Der Akku war nach 7 Stunden und 16 Minuten leer, beim iPhone 4 war dies schon 10 Minuten eher der Fall. Der Test im EDGE-Netzwerk musste hingegen ausfallen, weil im iPhone 4S keine Option zum Deaktivieren von UMTS vorgesehen ist.

Was Audio angeht, hatte das iPhone 4 im letzten Jahr wahre Wunder verbracht: 52:45 Stunden hielt es bei einem Versprechen von 40 Stunden durch. 40 Stunden verspricht auch das 4S und hält 41:20 durch. Bei der Videowiedergabe werden 10 Stunden versprochen und 10:32 Stunden gehalten, 45 Minuten weniger als beim iPhone 4. Was FaceTime angeht, hält das 4S sogar etwas länger als sein Vorgänger: 3:15 gegen 3:10 Stunden. Als letzte Disziplin steht die Videoaufnahme an: Das iPhone 4 konnte 3:03 Stunden in 720p aufnehmen, beim 4S sind es 2:20 Stunden, dafür aber in 1080p. iLounge gibt an, dass dies in dem Fall weniger dramatisch für die meisten Benutzer ist, weil beispielsweise der 16-GB-Ausgabe nach ca. einer Stunde der Speicherplatz ausgeht.

Zusammengefasst hält iLounge fest, dass es auf die Benutzung ankommt, ob man den Unterschied merkt. Wer per WLAN im Internet surft und ansonsten nur telefoniert, wird keine großen Unterschiede feststellen. Anders sieht es bei 3G und den Unterhaltungsfunktionen aus, wo die Werte zwar nicht unbedingt unterboten, aber doch zum Teil deutlich schlechter ausfallen als beim Vorgänger.

Mehr über Stefan Keller:

Seit 1990 am Computer, seit 1999 im Internet und schon immer am Spielen. Ansonsten gerne Bastler an Technik und Hardware. Manche unterstellen mir, alles zu wissen, das stimmt aber nicht. Manche Dinge weiß ich nicht, beispielsweise wie man Strategiespiele spielt.

Metadaten
  • Geschrieben am: 18. Oktober 2011
  • Zuletzt aktualisiert am: 18. Oktober 2011
  • Wörter: 416
  • Zeichen: 2673
  • Lesezeit: 1 Minuten 48 Sekunden