Keysonic KSK-8021 MacUH: Ein Fall für die Apple-Patentpolizei?

IFAWährend Samsung wegen einer Einstweiligen Verfügung von Apple sein 7.7-Tablet vom IFA-Stand räumen musste, findet sich in der iZone in Halle 15.1 etwas, dem man den Vorwurf des Plagiats machen könnte: Keysonic zeigt dort sein KSK-8021-Keyboard, das dem Apple-Original zumindest oberflächlich verdächtig ähnlich sieht.

[singlepic id=13082 w=435]

109 vs. 110 Tasten, Aluminium-Gehäuse und weiße Kunststofftasten – das macht noch lange kein Plagiat aus. Dafür aber Teile des Designs, das Keysonic bis auf einige Unterschiede direkt bei Apple abgeschaut hat. So bilden beispielsweise die Funktionstasten keine Einheit, außerdem unterscheidet sich die Beschriftung der Tasten vom Original. Zudem wurde die Unterseite anders gestaltet. Dennoch: Eine frappierende Ähnlichkeit zu Apples Geschmacksmuster ist kaum von der Hand zu weisen.

[singlepic id=13083 w=200 float=left] [singlepic id=13081 w=200 float=right]  

Preisunterschied zwischen dem Keysonic KSK-8021 MacUH* und der Apple Wired Tastatur* (UVP: 49€): Fast 20 Euro.

*=Affiliate

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 6. September 2011
  • Zuletzt aktualisiert am: 6. September 2011
  • Wörter: 137
  • Zeichen: 1052
  • Lesezeit: 0 Minuten 35 Sekunden