WWDC: Kein iPhone, iPad und Mac, nur iOS und Mac OS X, laut Analyst

Gartner geht davon aus, dass es dieses Jahr auf der World Wide Developers Conference (WWDC) keinerlei Hardware zu sehen geben wird. Die Entwicklerkonferenz wurde unter dem Motto der Zukunft von iOS und Mac OS X angekündigt und dabei soll es wohl auch bleiben.

Die WWDC wurde erst am Montag angekündigt und war nach nicht einmal 12 Stunden bereits ausverkauft. Der thematische Schwerpunkt sind die beiden Betriebssysteme, die Apple zu bieten hat: iOS und Mac OS X.

Geht es nach Michael Gartenberg vom Marktforschungsinstitut Gartner, soll dies auch so bleiben. Ihm zufolge wird Apple, auch wenn es aufgrund der letzten Jahre auf der Hand läge, keine Hardware präsentieren, sei es ein iPhone, iPad oder Mac. Es gebe keinerlei Gründe für Apple dieses Jahr Hardware vorzustellen, außerdem würde es die Konkurrenz ein wenig überraschen, wenn sie nicht ihrem vorhersehbaren Mustern aus der Vergangenheit folgen.

[via The Loop]