Stefan Keller, den 18. März 2011

iOS 4.3 verringert Batterielaufzeit im iPhone

iPhone 5Rund eine Woche ist der Release des neusten Betriebssystems für Apples Mobilgeräte jetzt alt. Neben einigen Verbesserungen wie der iTunes-Privatfreigabe und einer schnelleren JavaScript-Engine für Safari, sorgt eine weitere Eigenschaft für Ungemach: Die Akkulaufzeit ist gesunken.

Nicht nur 9to5mac hat eine Reihe von negativen Erfahrungsberichten zugesandt bekommen, auch in der Redaktion muss das Ladekabel öfter gezückt werden.

Während es bei anderen Anwendern teils dramatische Einbrüche bei der Laufzeit gibt, sind hier die Veränderungen spürbar, aber nicht lebensbedrohend. Ein Benutzer schreibt beispielsweise, dass sein iPhone 3GS vor dem Update 36 bis 60 Stunden ohne externe Stromquelle auskam, während es jetzt kaum mehr ein Tag ist. Einem anderen 3GS-Besitzer hat eine Nacht 40% der Ladung verbraucht. Doch auch das iPad und iPhone 4 bleiben nicht vom Stromhunger des Updates verschont.

Speziell bei mir ist auf dem 3GS ebenfalls eine deutliche Senkung der Laufzeit festzustellen, allerdings auf das Niveau vor dem iOS 4.2. Während iOS 4.3 nach knapp 3 Tagen nur noch 38% Ladung aufweist, waren es letzte Woche um diese Zeit ebenfalls 38%, allerdings nach 5 Tagen „Standby“. Diese Informationen stammen aus den Einstellungen, Allgemein, Benutzung.

Interessanterweise ist das iPad 1 hier nicht sehr betroffen; im Gegenteil scheint trotz der permanenten WLAN-Verbindung die Laufzeit, zumindest insoweit man den Prozentangaben glauben kann, wieder auf dem Stand von iOS 3 angekommen zu sein.

Das wirft natürlich die Frage auf, was diese eklatanten Unterschiede verursacht. Ein Blick ins Changelog verrät einige mögliche Übeltäter: Kandidaten für den Stromverbrauch wären die neue JavaScript-Engine in Safari und die Ping-Push-Notifications. Ersteres halten wir aktuell für relativ wahrscheinlich, weil es sich mit unseren Erfahrungen und Gewohnheiten deckt. Auf dem iPad kommt etwa iCab (Affiliate) zum Einsatz, der aufgrund eines Bugs in der iOS-API nicht von der neuen JavaScript-Engine Gebrauch machen kann.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr ähnliche Probleme? Könnt ihr andere Komponenten als Verursacher des Stromhungers ausmachen? Schreibt uns eure Erfahrungen in die Kommentare!


Ähnliche Nachrichten