MWC 2011: Android-Tablet ViewSonic ViewPad 4 vorgestellt

Im Rahmen des Mobile World Congress 2011 in Barcelona hat Hersteller ViewSonic ein weiteres Tablet vorgestellt. Das ViewPad 4 wird mit Android 2.3 (Gingerbread) ausgeliefert.

Viewsonic ViewPad 4

Besucher der Veranstaltung können in Halle 2.0 am Stand 2B77 einen Blick auf das ViewPad 4 werfen. Das Android-Tablet verfügt über einen 4,1 Zoll (10,4 cm) großen WVGA-Touchscreen. Angetrieben wird das Tablet von einem Qualcomm MSM 8255 Prozessor mit 1GHz. Es bietet die Funktionalität eines Mobiltelefons und eines Tablets an und unterstützt Flash 10.1. Der Hersteller gibt an, dass damit Aufnahmen und Wiedergaben von Videos in 720p-Auflösung möglich sind. Das Gerät verfügt zudem über einen Mini-HDMI-Ausgang, der die gleiche Auflösung unterstützt. Eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus ist ebenfalls integriert, genauso wie Module für Bluetooth 2.1 und WLAN 802.11b/g/n. Videotelefonie ist über eine Frontkamera prinzipiell möglich, z. B. mittels Verwendung der Andorid-App Fring.

Ebenfalls integriert ist ein GPS-Sensor (GPS/A u GPS), mit dessen Hilfe Navigationsangebote genutzt werden können.

Im April 2011 soll das Gerät zunächst bei einigen ausgewählten Partnern von ViewSonic zu kaufen sein, kurze Zeit später dann überall in den Handel kommen. Angaben über Speicherkapazität, RAM und Preis machte der Hersteller in der Pressemeldung keine.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 14. Februar 2011
  • Zuletzt aktualisiert am: 14. Februar 2011
  • Wörter: 184
  • Zeichen: 1333
  • Lesezeit: 0 Minuten 48 Sekunden