andresendo, den 6. Januar 2011

iPhone 5 Video-Leak: Design wie iPhone 4, Apple lässt löschen

Apple reagierte zügig auf die Veröffentlichung eines Videos, welches ein angebliches iPhone 5-Design zeigt. Die Zulieferfirma GlobalDirectParts veröffentlichte das Design des kommenden iPhone auf YouTube, Apple ließ löschen. Nach ersten Vermutungen, dass es sich einfach um einen iPhone 4-Prototypen handelte, verdichten sich nun die Hinweise darauf, dass sich das iPhone 5 tatsächlich designtechnisch eng am Vorgänger orientiert.

Entweder das iPhone 5 – oder doch nur eine kommende CDMA-Version des iPhone 4 für den US-Markt und Verizon? Zur bisherigen Redesign-Strategie Apples würde das kaum veränderte iPhone 5 passen – auch beim Sprung von 3G auf 3GS änderte sich äußerlich nichts am Gerät.

Die schwarzen Plastikstreifen, die verschiedene Rahmenelemente voneinander trennen, wurden weniger, ansonsten scheint man dem iPhone 4-Design treu geblieben zu sein. Auch Dockingport und SIM-Slot entsprechen den Größen des Vorgängers.

Rechnen kann man daher mit einem veränderten Antennendesign – Apple wird eine Wiederholung des „Antennagate“ zum Launch des iPhone 4 tunlichst vermeiden wollen. Ansonsten ist beim iPhone 5 insbesondere interessant, was am Innenleben optimiert wurde. Mit dem Äußeren scheint man in Cupertino zufrieden zu sein. (via)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.


Ähnliche Nachrichten