'
kg, den 23. November 2010

AirPrint Hacktivator: Kabelloses Drucken aus iOS 4.2.1 reaktivieren

Airprint Wer kabellos mit seinem iPad, iPhone oder iPod touch aus iOS 4.2.1 heraus drucken möchte, der muss einen von 11 kompatiblen Druckern zu Hause stehen haben. So zumindest sieht es Apple selbst vor. Mit einem kleinen Trick kann man AirPrint auch mit allen anderen Druckern kabellos nutzen.

In frühen Entwicklerversionen von Mac OS X 10.6.5, das Voraussetzung für AirPrint ist, war das Feature noch mit allen an den Mac angeschlossenen Druckern möglich. In der finalen Version fehlte diese Möglichkeit: Lediglich 11 HP-Drucker, die als AirPrint-fähig ausgewiesen wurden, sind nun noch als kabellose Drucker für iOS 4.2.1-Geräte (iPad, iPhone, iPod touch) nutzbar. Die Gründe für die begrenzte Nutzbarkeit hat Apple nicht verraten, möglicherweise waren Bugs für das Fehlen der Funktion in den finalen Releases verantwortlich.

Wer AirPrint mit beliebigen an den Mac angeschlossenen Druckern nutzen möchte, der kann sich die Funktion freihacken – entweder manuell oder mit dem Tool AirPrint Hacktivator.

[singlepic id=10659 w=0]

Damit werden die drei dafür nötigen Dateien angepasst. Bei Bedarf kann man mit dem gleichen Tool die Hacktivation der Druckfunktion wieder rückgängig machen. Sollte der Drucker nach Austausch der Dateien nicht nutzbar sein, sollte er auf dem Mac komplett entfernt und neu konfiguriert werden.


Ähnliche Nachrichten