rj, den 22. September 2010

Rock-Cydia-Fusion: Risiken, Nebenwirkungen, Updatewarnungen

CydiaAlles wird besser: nach der Fusion der konkurrierenden Installer Rock und Cydia wollen sich alle beteiligten nicht mehr dem Kleinkrieg, sondern dem Entwickeln cooler Jailbreak-Features widmen. Soweit, sogut – die Deaktivierung von Rock und die Migration der Lizenzverwaltung zu Cydia ist immerhin schon mit beeindruckender Geschwindigkeit abgeschlossen. Abgeschlossen? Nein – einige Apps leisten der Migration noch Widerstand. Ergo: Vorsicht beim Rundum-Update.

[singlepic id=9802 w=225 float=left] Wer unter Rock eine der kommerziellen Apps gekauft hat, kann diese inzwischen via Cydia mit Updates versorgen – besser gesagt „muss“, denn Rock stellt nach einem letzten Update seine Funktion ein. Detail am Rande: trotz aller Versöhnungsgesten ist das Statement diesbezüglich recht eindeutig: Rock habe seine hohe Performance mit teilweise gefährlichen Tweaks erkauft.

Trotzdem lief nach der angekündigten und nun vollzogenen Fusion von Rock und Cydia die Lizenzmigration weitgehend glatt: mit MyWi ist hier eine der Vorzeigeapps Intelliborns problemlos via Cydia auf die neueste Version gebracht worden – die Kauflizenz wurde problemlos migriert. Das scheint die Regel zu sein – als Ausnahme ist bislang nur iBlacklist bekannt. Versprochen wird allerdings, dass die in einzelnen Ecken auftretenden Probleme ebenfalls noch zeitnah behoben werden sollen.
[singlepic id=9804 w=200 float=left] [singlepic id=9803 w=200 float=right]
Ein Workaround in Sachen iBlacklist besteht im Augenblick nur im Beibehalten der alten Rock- bzw. iBlacklist-Versionen oder – wenn das Update schon passiert ist – ein manueller Downgrade von Rock, um die Lizenz wieder nachinstallieren zu können. FSM empfiehlt dafür die folgende Vorgehensweise:
– Per Cydia die aktualisierte Rock App auf dem iPhone deinstallieren
– Rock App Version 2.54.3 von http://www.accuratefiles.com/fileinfo/gsdf8130h2i0 herunterladen (am Rechner per Browser!)
– Das .deb-Paket mit dem SSH-Client der Wahl auf das iPhone kopieren
– Via SSH oder Terminal auf dem iPhone das .deb-Paket mit dem Kommando “dpkg –i RockApp_2.54.3.deb” installieren

Anschließend ist wieder ein lauffähiges Rock installiert, mit dem eine vorhandene Kauflizenz von iBlacklist geladen und aktiviert werden kann.
[singlepic id=9806 w=200 float=left] [singlepic id=9805 w=200 float=right]
Ansonsten bleibt die Option, vorerst „selektiv“ Updates durchzuführen. Wer sich nicht sicher ist, was die Kauflizenzen einer Rockk-App angeht, kann bis zur Vollzugsmeldung einer kompletten Migration aller Lizenzen in den Cydia-Store seine Updates einzeln einspielen, wenn notwendig. Dafür kann man einfach die jeweilige App bei den „Änderungen“ aufrufen und einzeln upgraden.

Nettes Detail am Rande – die Einstellung von Rock wurde noch für einige Danksagungen und Fun Facts genutzt. Wer noch ein wenig Hintergründe zu Rock und den Köpfen dahinter erfahren will, kann sich einige Einblicke verschaffen (und stößt neben recht beeindruckenden Zahlen auch auf einige bekannte Gesichter).
[singlepic id=9800 w=200 float=left] [singlepic id=9799 w=200 float=right]


Ähnliche Nachrichten