kg, den 31. August 2010

Telcel Mexiko: Überarbeitetes iPhone 4 weltweit ab 30. September verfügbar?

AirportMarco Quatorze, Director of Value Added Service beim mexikanischen iPhone-Provider Telcel, stellt eine überarbeitete Version des iPhone 4 für den 30. September in Aussicht. Dies würde mit dem Ende der Gratis-Bumper für iPhone 4-Besitzer zusammenfallen – ganz unwahrscheinlich ist es daher nicht.

Telcel bietet das iPhone 4 seit letzten Freitag an, aktuell noch in der Version, die auch hierzulande auf dem Markt ist – inklusive Antennenproblemen. Laut Marco Quatorze soll sich am 30. September allerdings etwas tun: Passend zum Ende des Bumper-Programms kommt ein überarbeitetes iPhone 4 auf den Markt, bei dem die Antenne optimiert wurde. Steve Jobs hatte das Angebot der kostenlosen Cases für alle iPhone 4-Käufer eingeschränkt, für den Fall dass Apple innerhalb der Frist eine bessere Lösung einfällt – denkbar wäre eine spezielle Beschichtung der Antennenenden.

Der aktuelle Bericht stammt von CanalMX, einem Technikmagazin aus Mexiko.

Er [Marco Quatorze, Anm. d. Red.] sagte außerdem, dass Telcel ab 30. September neue Geräte anbieten wird, die nicht von der Fehlfunktion des Empfangs betroffen sind.

Wie ernst man Quatorzes Aussagen nehmen darf, ist fraglich: Für gewöhnlich geht Apple recht sparsam mit solchen Informationen um. Möglicherweise hat er Jobs‘ Aussage bei der Pressekonferenz im Juli lediglich falsch gedeutet. Ganz von der Hand weisen kann man die möglichen Verbesserungen nicht.

[CanalMX via MacRumors]


Ähnliche Nachrichten