Redsn0w 0.9.5b5-5 fixt MMS-Bug, jaibreakt noch kein iPhone 4

Während Apple selber beim iPhone 4 noch am Nachbessern in Sachen Antenne und Proximity Sensor ist, kümmern sich auch die Jailbreaker um die Verbesserung der aktuellen Redsn0w-Version 0.9.5. Die nun erschienene 0.9.5b5-5 knackt noch immer kein iPhone 4 mit iOS 4.0, aber behebt einen MMS-Bug, der bei vielen Usern dazu führte, dass keine Multimedia-SMS mehr verschickt werden konnten.

Der aktuelle Redsn0w-Jailbreak kann für Mac und Windows heruntergeladen werden. Wer bereits mit einer Vorgängerversion von Redsn0w den Jailbreak durchgeführt hat, kann mit der aktuellen Version einfach die Jailbreak-Prozedur erneut ausführen, um den Bug zu beheben. Dabei darf Cydia jedoch nicht erneut installiert werden – dazu muss das Häkchen bei der entsprechenden Option entfernt werden.

Eine Anleitung zum Jailbreak des iPhone 3g und 3GS mit Redsn0w steht auf Macnotes zur Verfügung. Nach wie vor ist für das neue iPhone 4 weder Jailbreak noch Unlock erschienen.

Mehr über rj:

Berufsbedingt auf iPhone und Macbook Pro gewechselt und pflegt seitdem ein stetig wachsendes Faible fürs iPhone wie auch eine gewisse Distanz zum Macbook. Nutzt ungeniert auch Linux und Windows, was ihn nicht davor schützt, gelegentlich Fanboy geschimpft zu werden.

Metadaten
  • Geschrieben am: 30. Juni 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 19. März 2021
  • Wörter: 140
  • Zeichen: 1000
  • Lesezeit: 0 Minuten 36 Sekunden