iPhone OS 4.0: Software-Support für iPhone classic und iPod touch 1G eingestellt

Wer ein iPhone classic oder die erste Generation des iPod touch sein Eigen nennt, wird ab der Veröffentlichung von iPhone OS 4.0 nicht mehr mit Softwareupdates ausgestattet.

iPhone OS 4.0

Während iPhone 3G, iPhone 3GS, iPod touch 2G und iPod touch 3G mit neuer Software rechnen können, müssen ältere User in die Röhre gucken.

Trotz der vorhandenen 4.0-Software müssen sich iPhone 3G-Nutzer allerdings auf einige Einschränkungen gefasst machen, was sich bereits bei der Vorstellung der neuen iPhone-Software abzeichnete. Dies betrifft vor allem die vorgestellten neuen Funktionen, wie uns ein Leser mitteilte:

Multitasking wird nicht unterstützt werden, anstatt dessen lässt sich der Homebutton wie bisher für den Doppelklick konfigurieren. Auch die Menüpunkte für Lock- und Wallpaper fehlen offenbar, Wallpaper werden auf dem Homescreen außerdem nicht angezeigt. Auch der SMS-Zeichenzähler, der im iPhone OS zukünftig eingebaut ist, findet sich auf dem iPhone 3G nicht wieder, wohl aber die Systemeinstellung. Diese dürfte bis zum offiziellen Release noch entfernt werden.

Der offizielle Release des neuen iPhone-Betriebssystems wird für Sommer erwartet, einige Details des neuen iPhone OS 4.0 haben wir für euch zusammengefasst.