MacBook, MacBook Pro, MacBook Air: Update mit Intel Core i3/i5/i7 noch im April?

Ein Update für MacBook, MacBook Pro und MacBook Air könnte noch im April auf den Weg gebracht werden. Laut Berichten aus Taiwan sollen die neuen Modelle bereits für März geplant gewesen sein, auf Grund von Lieferschwierigkeiten der Intel-Prozessoren aber auf diesen Monat verschoben worden sein.

MacBook Air auf der MacWorld 2008

Laut Apple Daily sollen alle Geräte mit einer 640GB-Festplatte ausgeliefert werden und jeweils eine Akkulaufzeit von 8 Stunden besitzen. Im Rest des Berichts geht es vor allem auf die Zulieferer und Fertigungsstätten: So sollen Quanta und Foxconn für den Zusammenbau zuständig sein, Innolux und AU Optronics sollen die LCD-Panels liefern.

Ein Update der MacBook Pro-Reihe steht bereits seit einigen Monaten im Raum, vor allem seitdem Intel seine Core i3/i5/i7-Reihe auf den Markt gebracht hat. Das letzte Update hat die MacBook Pro-Reihe Im Juni 2009 erfahren, genauso wie das MacBook Air. Auch das MacBook nähert sich dem Ende des Produktzyklus: Ende Oktober 2009 wurde es zum letzten Mal einem Update unterzogen. Die Lieferzeiten für die jeweiligen Geräte sollen derzeit außerdem (vor allem bei Resellern und Elektrofachhändlern) zu wünschen übrig lassen.