iPhone SDK 3.2 b2: Thesaurus und Wörterbuch in Safari, fehlende Kamera-Option

Ein SDK fürs iPhone, Bild: Apple

Im neuen iPhone SDK 3.2 b2 hat Apple nicht nur die Option „Take Snapshot“ aus den Adressbuch-Optionen genommen: Markiert man in Safari in Eingabefeldern eingegebene Texte, bekommt man nicht nur die klassischen „Copy&Paste“-Optionen, sondern auch eine Wörterbuchfunktion angeboten.

Die Hoffnungen auf eine Kamera im iPad sind im aktuellen iPhone SDK 3.2 b2 nicht komplett verflogen, aber immerhin etwas abgeschwächt: Im „Add Photo“-Dialog findet sich jetzt nicht mehr die Option, einen Schnappschuss aufzunehmen, sondern es wird automatisch das Fotoarchiv aufgerufen.

Das heute morgen bereits erwähnte Safari auf dem iPad hat derweil auch noch eine kleine Überraschung zu bieten: Gibt man in Eingabefeldern Text ein und markiert einzelne Wörter, ploppt neben den klassischen Cut, Copy und Paste auch eine „Replace“-Option auf, mit der man entweder Wörterkorrekturen oder eine Thesaurusfunktion ansteuern kann.

Im Vergleich zur iPhone-Funktionalität besitzt das OS für iPad eine zusätzliche Google-Funktion: Das Suchfeld zeigt die Google-Suchvorschläge an.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 10. Februar 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 4. März 2021
  • Wörter: 143
  • Zeichen: 1105
  • Lesezeit: 0 Minuten 37 Sekunden