Kommendes iPhone mit 720p-Kamera, Produktion an zwei Standorten möglich

iPhone 3Gs

Bekommt das kommende iPhone eine 720p-Kamera? In einer der Konfigurationsdateien des iPhone OS 3.2-SDK findet sich ein Hinweis auf eine maximale Videoauflösung von 1280×720 Pixeln. Und auch zur Frage der Produktionsstätte des Geräts gibt es Neuigkeiten.

Gestern bereits gab es Hinweise auf ein neues Gerät, das im iPhone-Simulator mit dem Codenamen N89 belegt wurde und als Bezeichnung für das kommende iPhone – möglicherweise das iPhone 4G – gehandelt wird.

In der MediaValidator.plist, einer Konfigurationsdatei des Geräts, sind Informationen zur Kamera hinterlegt: War bisher 768 Pixel die maximale Breite, liegt sie nun bei 1280 Pixeln – die maximale Pixelanzahl pro Frame derweil ist mir 921.600 angegeben. Dies würde rein rechnerisch 1280×720 ergeben. Außerdem wurde das AVC-Profil, ein Videokompressions-Standard, von Version 3.0 auf Version 3.1 gebracht – und bietet ebenfalls 720p-Inhalte.

Währenddessen berichtet die DigiTimes, dass nicht nur Foxconn als Produzent des kommenden iPhone in Frage kommt, sondern auch der Asus-Ableger Pegatron. Möglicherweise sollen sogar beide zum Zuge kommen, um der erwarteten Nachfrage gerecht zu werden – oder um verschiedene Varianten gleichzeitig herstellen zu können. Erwartet wird ein neues iPhone im Sommer: Traditionell wurden die neuen Modelle bei der World Wide Developers Conference der Weltöffentlichkeit präsentiert.

Ein Leser berichtete uns derweil von einem Anruf von der T-Mobile-Hotline. Angeboten wurde ihm eine Vertragsverlängerung, die er aber nur dann akzeptieren würde, wenn 1. der Complete-Vertrag der 1. Generation (mit Tethering) bestehen bliebe und 2. ein neues iPhone auf den Markt kommt. Entgegnet wurde ihm, dass man sich im März noch einmal melden würde – weiß man bei der T-Mobile-Hotline schon mehr über eine kommende iPhone-Generation?

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 4. Februar 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 4. März 2021
  • Wörter: 256
  • Zeichen: 1910
  • Lesezeit: 1 Minuten 6 Sekunden