Apple Wireless Keyboard: Magic Mouse sorgt für kurze Batterielaufzeit

News

Ist die Magic Mouse Schuld an der verkürzten Batterielaufzeit des Wireless Keyboards? Im Apple-Supportforum häufen sich die Hinweise darauf, dass Neunutzer einer Magic Mouse im Zusammenspiel mit dem Wireless Keyboard dieses Keyboard jede Woche mit neuen Batterien bestücken müssen.

Vermutet wird, dass die Magic Mouse das Keyboard daran hindert, bei Nichtbenutzung in den Stromsparmodus zu gehen. Betroffen sind vor allen Besitzer einer alten Wireless-Tastatur, die mit drei Batterien versorgt werden muss und im Oktober gegen das Zwei-Batterie-Modell ausgetauscht wurde.

Gerüchten zufolge soll Apple bereits an einer Lösung des Problems arbeiten: Ein Macrumors-Nutzer soll sogar eine Antwort von „his Steveness“ persönlich bekommen haben. „We know. A software fix is coming soon. Sorry for the problem.“ soll es geheißen haben.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 5. Januar 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 4. März 2021
  • Wörter: 115
  • Zeichen: 867
  • Lesezeit: 0 Minuten 30 Sekunden