Notizen vom 4. Januar 2010: Tim Cook zu General Motors und mehr

Tim Cook nächster GM-CEO?: Apple COO Tim Cook wird als potentieller Kandidat für den CEO-Posten beim Autohersteller General Motors gehandelt. Laut Business Insider ist es zwar nur ein Gerücht, aber Cook scheint der Wunschkandidat der Headhunter von Spencer Stuart für den Posten des GM-Geschäftsführers zu sein. Die suchen derzeit für zahlreiche Posten neue Anwärter; unter anderem heißt es, dass Chris Liddell (ehemaliger Chief Financial Officer von Microsoft) im Gespräch als neuer GM-Finanzchef ist.

Notizen

Ford iTunes-Tagging

Ford bietet ab sofort als neue Option für die Radios in den neuesten Modellen iTunes-Tagging an. Damit lassen sich Songs, die im Radio gehört werden für einen späteren Kauf im iTunes Store vormerken (taggen). Die Option gibt es in den USA für die dortigen HD Radios und funktioniert mit den Radiostationen, die das HD-Format unterstützen.

Die echte iLamp

Der liebevoll iLamp getaufte iMac G4 erfährt jetzt unter anderem bei Etsy ein ganz besonderes Revival. Dort gibt es den iMac umgebaut zur Schreibtischlampe. Leider ist das Angebot derzeit ausverkauft, doch vielleicht gibt es bald Nachschub.

Software-Updates

Fehlerbehebungen für das Office-Bundle NeoOffice 3.0.1 (Patch 3), für die Finder-Erweiterung MacPilot Lite 1.0.4, für das Mailprogramm MailForge 1.3.8 und für das Audiotool The Levelator 2.0.2. Der Spotlight-Aufsatz HoudahSpot 2.6.2 nutzt jetzt unter Snow Leopard eine neue Größenberechnung (1000 Bytes = 1 KB). Das OS-Wartungs- und Optimierungstool OnyX 2.1.3 bringt unter anderem die Option für Safari „Zoom Text Only“ zurück.