Apple in Zuverlässigkeitsstudie vor Lenovo und Asus auf Platz 1

News

In der aktuellen Zuverlässigkeitsstudie für Computerhersteller erobert Apple nach zwei Quartalen als Verfolger von Asus den ersten Platz zurück.

Die amerikanischen Reparaturdienstleister von Rescuecom errechnen für die Studie eine Punktzahl aus dem Verhältnis des Marktanteils eines Herstellers zu den in der jeweiligen Supportzentrale eingegangenen Anrufen. In den Jahren 2007 und 2008 hatte Apple noch durchgängig an der Spitze gestanden und war erst Anfang diesen Jahres von Asus verdrängt worden.

Der Verkaufsstart des neuen EeePC-Modells einhergehend mit sehr wenigen Supportanfragen hatte Asus im ersten Quartal 2009 einen hochüberlegenen Wert von 972 Punkten beschert. Im zweiten Quartal hatte der asiatische Hersteller mit 416 Punkten gegenüber 394 bei Apple die Spitze behaupten können.

Im dritten Geschäftsquartal diesen Jahres hatte nun Apple eine leicht niedrigere Punktzahl von 374 zu verzeichnen, während Asus gleichzeitig auf nur noch 166 Zähler kommt und damit auf den dritten Platz hinter Lenovo zurückfällt. Den vierten und fünften Platz belegen Toshiba und Hewlett-Packard.

Mehr über mz:

Mac-User und Fernostexperte, gelten Max’ Interessen neben den Geräten und Programmen aus Cupertino auch der Situation in Japan, China, Korea und anderen weiter entfernteren Ländern, in denen Apple-Hardware nicht nur begeistert genutzt, sondern auch zu weiten Teilen hergestellt wird.

Metadaten
  • Geschrieben am: 7. Dezember 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 1. Januar 2021
  • Wörter: 149
  • Zeichen: 1101
  • Lesezeit: 0 Minuten 38 Sekunden