kg, den 26. März 2009

Apple verliert Boden in Zuverlässigkeitsstatistik

iMac (2008)
iMac (2008), Bild: Apple

Apple-Rechner sind doch nicht so zuverlässig wie alle denken: In einer internen Statistik des amerikanischen Reparaturdienstleisters Rescuecom geht hervor, dass Apple-Rechner weniger zuverlässig sind als ihr Ruf ihnen nachsagt.

In 2007 und 2008 konnte Apple noch den ersten Platz in der Rangliste für sich beanspruchen, im ersten Quartal diesen Jahres sind es aber Asus und Lenovo, die noch zuverlässiger sind.

Die Positionen in der Rangliste berechnen sich durch die Anzahl von Service-Anrufen in Relation zum Marktanteil des jeweiligen Computerherstellers. Nach Apple folgen Toshiba, Acer und HP/Compaq.

Grund für das gute Abschneiden von Asus: Im September letzten Jahres startete der Verkauf des neuen Eee PC, dessen Verkaufszahlen hoch, die Anzahl der Supportanfragen aber niedrig ist.

Die Zahlen sind, wie gesagt, nur Quartalszahlen, final ausgewertet werden die Zahlen jeweils zum Jahresende.


Ähnliche Nachrichten