Doom: Ego-Shooter für iPhone an Apple gesendet

Doom auf dem iPhone, Screenshot

touchArcade hat von John Carmack erfahren, dass Doom Classic für iPhone an den App Store gesandt wurde. Der Titel wartet nun nur noch auf die Freigabe seitens Apple und wird für kommende Woche erwartet.

Wir müssen keine Propheten sein, um die Wahrscheinlichkeit als äußerst gering einzuschätzen, dass der Ego-Shooter eventuell trotzdem den Weg in den deutschen App Store findet. Das Ur-Doom ist in Deutschland indiziert und entsprechend müsste man hier ähnlich handeln wie bei Duke Nukem (oder bei Wolfenstein RPG, wo der Fall jedoch etwas anders aussah). Wie wir jedoch von Duke Nukems Kurzaufenthalt im App Store wissen, arbeiten überall nur Menschen, selbst bei Apple. Vielleicht wird Doom Classic ja wieder zunächst veröffentlicht und erst kurze Zeit später wieder zurück gezogen. Für Interessierte heißt es auf jeden Fall, Augen offen halten.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 25. Oktober 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021
  • Wörter: 129
  • Zeichen: 923
  • Lesezeit: 0 Minuten 33 Sekunden