Alexander Trust, den 13. August 2009

Wolfenstein RPG nicht im deutschen App Store

Wolfenstein RPG
Wolfenstein RPG, Screenshot

Vorgestern ging Wolfenstein RPG von Electronic Arts im App Store live, nur eben nicht in Deutschland. Das Rollenspiel lehnt sich an die bekannte Umgebungsgrafik des UR-Wolfenstein an, in dem ein Sergeant B. J. Blazkowicz als Anführer einer US-Elitetruppe gegen Nazischergen kämpfte und auch das Setting des Rollenspiels ist ein solches. Den Soldaten wurde in diesem Titel ein neuer Look verpasst, doch noch immer ziert Nazi-Symbolik die Levelgrafik. Der ausschlaggebendste Grund, dass dieses Spiel nicht den Weg in den deutschen App Store finden wird, wie uns vorhin von EA Mobile über Twitter bestätigt wurde.

Es war wohl abzusehen, dass Wolfenstein RPG nicht den Weg nach Deutschland finden würde. id Software, die den Titel entwickelten, haben zwar die Hakenkreuze durch normale Kreuze ersetzt, die mehr oder minder wie ein Additionszeichen ausschauen, doch gibt es neben dem Konterfei von Adolf Hitler noch andere Grafiken im Spiel, die der Nazi-Symbolik ähneln. Dazu kommt, dass der Titel sich auch inhaltlich sehr stark an das bereits indizierte Wolfenstein 3D anlehnt. Der Weg des geringsten Widerstands, den ein Publisher in dem Fall gehen kann, ist das Spiel gar nicht erst in Deutschland zu veröffentlichen.

Aus sehr unterschiedlichen Gründen, nicht nur bezogen auf diese Facette der Vergangenheitsbewältigung, sondern auch weil beispielsweise Duke Nukem 3D wieder entfernt wurde, kann einem Deutschland manchmal mehr und mehr wie eine Insel vorkommen. Fernab jedweder Gewaltdiskussion wird beispielsweise ein super geniales Football-Spiel von Gameloft aus Copyright-Gründen nie den Weg in den deutschen App Store finden.


Ähnliche Nachrichten