T-Mobile bis Ende 2010 exklusiver Apple-Handelspartner für das iPhone?

T-Mobile soll laut internen Quellen seinen mit Apple bestehenden Vertrag für den iPhone-Vertrieb in Deutschland um 12 Monate bis November 2010 verlängert haben. Ein Ende der exklusiven Vermarktung des iPhone in Deutschland wurde im Juni bereits vermutet, aber nur kurze Zeit später von T-Mobile dementiert.

T-Mobile - Logo

In Ländern wie Frankreich ist der Verkauf des iPhone über einen einzigen Anbieter bereits gekippt worden, in Großbritannien wird der Exklusivvertrag voraussichtlich noch im Herbst Geschichte sein.

Am Wochenende erst hat T-Mobile den Einstiegspreis des iPhone in den kleinsten Tarifen erhöht. Grund genug für einige, sich dann doch für ein simlockfreies iPhone von unabhängigen Händlern zu entscheiden (von denen einer bekanntermaßen gerade T-Mobile wegen irreführender Werbung abgemahnt hat.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 17. August 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021
  • Wörter: 110
  • Zeichen: 863
  • Lesezeit: 0 Minuten 28 Sekunden