GeoHot vs. DevTeam?!

Geohot - iPhone-Jailbreak

Der Konflikt zwischen GeoHot und dem DevTeam ist fast so alt wie das iPhone selbst. Bereits in der Vergangenheit hatte GeoHot einige Probleme z. B. mit der „Politik“ des DevTeams. Ob berechtigt, oder nicht, lassen wir an dieser Stelle mal außen vor. Nun gibt es wieder neue Diskussionen.

Öffentlicher Diskurs

Bereits kurz nach der Veröffentlichung der 0.8er redsn0w-Version kam es zwischen GeoHot und dem DevTeam zu einer kleinen Twitter-Diskussion.

GeoHot beschuldigte das DevTeam, sich ohne Erlaubnis am purplera1n Code und Exploit bedient zu haben. Das DevTeam (copumpkin & iZsh) beharrte weiterhin auf dem Standpunkt, zwar zufällig die gleiche Lücke zu nutzen, aber eine komplett andere Methode einzusetzen. GeoHot forderte daraufhin das DevTeam auf, es sollte doch die passenden Hash-Codes veröffentlichen. Doch bis heute geschah dies nicht, jedenfalls nicht öffentlich.

Erneuter Angriff von GeoHot

Heute holte GeoHot erneut gegen das DevTeam aus, nachdem der Jailbreak seines iPhone 3G mit redsn0w fehlschlug, machte er sich per Twitter Luft und kündigte indirekt einen 3G-Support für purplera1n an.

Noch unterstützt purplera1n nur den reinen 3GS-Jailbreak inkl. Cydia. redsn0w hingeben bietet z. B. die Möglichkeit sein iPhone gleichzeitig inoffiziell zu aktivieren.

Neben der vielleicht kommenden 3G-Unterstützung könnte natürlich auch die Aktivierung in nächster Zeit Einzug in purplera1n halten. Vielleicht will GeoHot aber auch nur provozieren, um so einen möglichst schnellen Fix dieses Problems durch das DevTeam zu erreichen. Da purplera1n ohne DFU Modus und ohne Firmware-Dateien auskommt, bleibt es aktuell die einfachere Lösung für das iPhone 3GS. redsn0w bietet allerdings einige zusätzliche Funktionen und den einen oder anderen Patch. Bleibt abzuwarten, wie sich der kleine Konflikt und die Tools in nächster Zeit entwickeln.

Mehr über Matze Fenn:

Metadaten
  • Geschrieben am: 12. Juli 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021
  • Wörter: 259
  • Zeichen: 1960
  • Lesezeit: 1 Minuten 7 Sekunden