Anleitung: Jailbreak für iPhone 3GS mit purplera1n [Windows]

Mit Geohots Software purplera1n für Windows ist mittlerweile der Jailbreak für das iPhone 3GS möglich. In dieser Anleitung erklären wir Euch, wie Ihr vorgehen müsst.

iPhone 3GS schwarz (Vorderseite), Bild: Macnotes

Hinweise

  • Um den Jailbreak durchzuführen, ist aktuell Windows XP, Vista 32-Bit oder 64-Bit nötig. Unter Vista ist es nötig, purpler1n als Administrator auszuführen. Dazu müsst Ihr einen Rechtsklick auf die „purplera1n.exe“ klicken und die Option „Als Administrator ausführen“ auswählen.
  • Noch ist der Jailbreak relativ fehlerbehaftet, da nicht wie bei Pwnage oder redsn0w zusätzliche Patches installiert werden. Wer also warten kann, sollte noch bis Anfang nächster Woche warten, oder bis das DevTeam angepasste Tools veröffentlicht. Tools und Tweaks wie z. B. Winterboard können mit dem aktuellen purplera1n Jailbreak noch nicht genutzt werden.
  • iBSS- und iBEC-Zertifikate werden beim Jailbreak mit purplera1n nicht benötigt.

Voraussetzungen

  • iTunes 8.2.0.23,
  • Windows XP, Vista 32 oder 64-Bit, Windows 7,
  • iPhone 3GS mit iPhone OS 3.0,
  • purplera1n.

Anleitung

  1. Verbindet das iPhone 3GS per USB mit eurem PC.
  2. Nun müsst ihr iTunes beenden.
  3. Als Nächstes die purplera1n.exe aufrufen.
  4. Sobald das iPhone erkannt wurde, könnt ihr auf „make it ra1n“ klicken.
  5. Nun bringt purplera1n euer iPhone in den Recovery Modus und führt den Jailbreak durch. Auf dem iPhone wird GeoHots purplera1n Bild erscheinen.
  6. Nach erfolgreichem Jailbreak startet das iPhone neu und Ihr findet die App „Freeze“ auf eurem Springboard.

Um Cydia zu installieren, müsst Ihr das Programm „Freeze“ aufrufen und auf den Button „Install Cydia“ tippen. Freeze wird nun Cydia herunterladen und entsprechend installieren. Nach der Installation das iPhone neustarten.

Unlock mit ultrasn0w

Solltet ihr nun noch den SIM-Unlock benötigen, könnt ihr so (dort ab Punkt 3 beginnen) Ultrasn0w per Cydia installieren.

FAQ

  • Frage: purplera1n stürzt beim Klicken auf „make it ra1n“ ab.
  • Antwort: Möglicherweise ist der iTunes-Dienst „Apple Mobile Devices“ nicht gestartet. Dazu die Windowstaste + R drücken und dort „services.msc“ eingeben und bestätigen. Aus der nun erscheinenden Liste müsst ihr den Dienst „Apple Mobile Devices Service“ heraussuchen und per Rechtsklick über die Option „Start“ starten.