Versteckte Features des iPhone OS 3.0

Insgesamt knapp 100 versteckte Einzelfeatures im iPhone OS 3.0 finden sich derzeit im MacRumors-Forum. Manche sind eher unspektakulär, andere wiederum zeigen, dass das iPhone OS 3.0 um Einiges umfangreicher ist als bisher angenommen.

iPhone OS 3.0, Bild: Apple

  • So gibt es jetzt keine Begrenzungen mehr, wie viele Apps auf dem iPhone hinterlegt werden können. Hat man einmal die maximale Anzahl an Apps auf den jetzt 11 anstatt 9 Homescreens erreicht, werden weitere Apps im Hintergrund gespeichert und sind dann über die Spotlight-Suche einfach aufrufbar. Einzige Grenze: Wenn der Speicherplatz auf dem iPhone erreicht ist, können zwangsläufig auch keine Apps mehr synchronisiert werden.
  • Die Doppelklick-Funktion des Home Button kann nun auch auf die Kamerafunktion oder Spotlight eingestellt werden.
  • Apps werden nicht mehr neugestartet, wenn ein Anruf eingeht, sondern man kehrt nach dem Gespräch zur App zurück.

Die komplette Liste der Features findet sich im Macrumors-Forum.