Notizen vom 15. Juni 2009: iPhone 3GS bereits ausverkauft

USA: iPhone 3GS bereits ausverkauft

iPhone 3Gs

Wer nach dem 12. Juni das neue iPhone 3GS bei AT&T vorbestellt hat, wird wohl erst einmal auf die Warteliste gesetzt. BoyGeniusReport berichtet, dass das iPhone bei AT&T bereits ausverkauft sein soll. Für Vorbestellungen in Deutschland gibt es noch keine offizielle Meldung.

Documents To Go im App Store

Das Warten auf die Microsoft-Lösung für Office auf dem iPhone hat ein Ende, Documents To Go ist im App Store angekommen. Documents To Go gibt es in den ersten beiden Wochen nach Release zum Einführungspreis von 3,99€. QuickOffice gibt es bereits seit April, kostet allerdings auch noch immer 15,99 €. Ob sich Documents To Go später auch in diesem Preissegment ansiedeln wird, ist noch unklar.

11 Millionen Downloads für Safari 4

Safari 4 wurde laut Apple in den ersten drei Tagen nach Veröffentlichung bereits rund 11 Millionen mal heruntergeladen, dabei interessanterweise rund 6 Millionen Mal in der Windows-Version.

EVGA GTX 285 Mac Edition

Für Besitzer der Mac Pro Modelle von Anfang 2008 an gibt es eine neue Grafikkarte: Die EVGA GTX 285 Mac Edition ist bereits im amerikanischen Apple Onlinestore erhältlich und wird mit $ 449,95. Golem schreibt dazu: „Die EVGA GTX 285 Mac Edition ist im Gegensatz zu den deutlich günstigeren, baugleichen PC-Grafikkarten mit einer Mac-spezifischen Firmware bespielt. Das lässt vermuten, dass entsprechende EFI-Abbilder bald im Netz zu finden sind und günstigere Standard-Geforce-GTX-285-Grafikkarten damit mactauglich gemacht werden können.“

Software-Updates

iVideo Converter 1.0.1 (GUI für FFmpeg) bringt neben allgemeinen Fehlerbehebungen Presets für iPhone und PS3. Mit SunX 2.0 lassen sich Sonnenauf- und -untergang berechnen. Dial!Fritz 1.3.1, der Callmanager für die Fritz!Box, hat zahlreiche neue Features bekommen, wie Parameterübergabe an AppleScript-Aktionen bei Anrufende, Filter für Anruflisten, Anpassung an neuen Session-Login der AVM-Firmware; vollständige Releasenotes beim Hersteller.

Mehr über Redaktion Macnotes:

Hinter diesem Account verbergen sich Artikel von manchen Ehemaligen, die nicht mehr namentlich genannt werden wollen, oder aber auch Beiträge, die bei einer Übernahme einer fremden Website aus Datenschutzgründen keinem Autor mehr zugeordnet werden konnten.

Metadaten
  • Geschrieben am: 15. Juni 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021
  • Wörter: 278
  • Zeichen: 2088
  • Lesezeit: 1 Minuten 12 Sekunden