Redaktion Macnotes, den 2. Juni 2009

Notizen vom 2. Juni 2009: iPhone mit iChat und mehr

iPhone 3G
iPhone 3G, Bild: Apple

4 GB iPhone mit iChat

Vom kanadischen Provider Roger/Fido ist eine Broschüre aufgetaucht, die ein iPhone mit 4 GB Speicher und „Video-Calling (iChat)“ für $99 zeigt. Vor geraumer Zeit gab es auch von Walmart das Gerücht, ein iPhone für $99 in das Angebot aufzunehmen. Es sieht also auf den ersten Blick so aus, dass wir wahrscheinlich iPhones mit 4, 8, 16 und 32 GB erwarten dürfen.

Rechtsstreit um „Netbook“ beendet

Psion hat im Rechtsstreit um die Namensmarke Netbook eingelenkt und wird laut Angaben von Golem nicht weiter gegen Drittparteien, die den Namen Netbook verwenden, vorgehen. Psion sah sich als Inhaber der Namensmarke Netbook, und wollte sich von diversen Unternehmen bei Verwendung Lizenzgebühren beziehungsweise Schadensersatz sichern. Intel war bereit, es auf ein Gerichtsverfahren ankommen zu lassen, nun hat man sich außergerichtlich geeinigt.

Kindle DX ab 10. Juni

Amazon hat bekannt gegeben, dass das Kindle DX ab dem 10. Juni für alle Vorbesteller in den USA verschickt werden kann. Anfang des Monats wurde das DX präsentiert; leider gibt es noch immer keinerlei Hinweise auf ein Kindle für den deutschen Markt.

Software-Updates

GCalendar 1.0 bringt die Geburtstage von Twitter Followers in den Google Kalendar, dazu muss in den Tweets der Geburtstag gepostet werden (#twitbday Tag Monat). Aktualisierung für MindNode 1.3.3 und MindNode Pro 1.3.3: Fehlerbehebungen und erleichterte URL-Eingabe. Die Beta vom Videoconverter Evom 0.94b ist nicht mehr so CPU-lastig.


Ähnliche Nachrichten